Rosemarie Benke-Bursian

Rosemarie Benke-Bursian
© privat

Die promovierte Biologin Rosemarie Benke-Bursian, wohnhaft in Tutzing, ist freiberufliche Journalistin und Autorin und hat zahlreiche Artikel aus Naturwissenschaft und, Medizin sowie diverse Sachbücher zu Mathematik, Physik, Astronomie und Biologie verfasst.
Sie schreibt Kurzgeschichten, Kindergeschichten und Krimis, einige ihre Geschichten erhielten Auszeichnungen und Preise. Zahlreiche Kurzkrimis wurden in diversen Zeitschriften veröffentlicht, außerdem sind von ihr zwei Kurzkrimi-Sammlungen als E-Books erhältlich.
Die Autorin betätigt sich als Schreibcoach und leitet Schreibwerkstätten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
2010 wurde sie in den Beirat der Deutschen Umweltstiftung gewählt, seit 2013 ist sie Mitglied der Mörderischen Schwestern und seit 2015 auch deren Pressesprecherin.
Am Krimi »15 Tage« wirkten zwei Schüler ihrer Schreibwerkstatt mit. Ihr neuer Kriminalroman ist in Arbeit.
Ihr Motto für Krimis: Spannend, lebendige Figuren und gut recherchiert.