Anja Mäderer

Anja Mäderer
© Renee Gewinner

Anja Mäderer wurde 1991 in Gunzenhausen, Mittelfranken, geboren. Über ein Verlagspraktikum in Berlin kam sie zum Schreiben und erhielt mehrere Auszeichnungen für ihre Kurzgeschichten.  Sie studierte in Würzburg Geschichte und Germanistik und arbeitete nebenbei als Tutorin an der Universität und als Deutschlehrerin für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Sie lebt mit ihrer Familie in München.
Ihr Buch »Einer flog über die Vogelsburg« erschien vergangenen Herbst im emons Verlag und ist bereits ihr dritter Kriminalroman.

Eigentlich hatte Will Klien die Klinik auf der Vogelsburg aufgesucht, um in Ruhe seine Zwangsstörung behandeln zu lassen. Doch kaum dort angekommen, überschlagen sich die Ereignisse: Sein Therapeut schwimmt tot im Altmain, eine Mitpatientin wird im Schwimmbad ermordet, ein anderer Patient erhält Todesdrohungen. Notgedrungen bildet Will mit seiner Therapiegruppe eine Task Force, und die skurrile Truppe von Hobbydetektiven macht sich auf Verbrecherjagd.