*

Agatha ChristieAm Samstag, den 7. März 2020 dreht sich in der Seidlvilla von 16.00 bis 22.00 Uhr alles um Krimis und True Crime. Anlässlich des Festivals #sieINSPIRIERTmich der Stadt München zum Weltfrauentag, bitten die Mörderischen Schwestern, die Vereinigung deutschsprachiger Krimi-Autorinnen & -Leserinnen, zu einem großen Krimi-Event rund um Kriminalliteratur & True Crime, gespickt mit Informationen und Unterhaltung.
Lesungen bekannter Autorinnen, z.B. den Bestseller-Autorinnen Anette Hinrichs und Nicole Neubauer, treffen auf Fachvorträge zu Prävention, Empowerment, Traumatherapie und Menschenhandel.
Der Workshop »Grenze erreicht!« mit Katrin Klewitz, der Lara Croft der Hallertau, vermittelt Techniken zu Unarmed und Stage Combat. Im Kurs werden Konzepte der Kampfchoreografie vorgestellt, die helfen, Konflikten im Alltag selbstbewusster zu begegnen und souveräne Handlungsoptionen zu entwickeln.
Das Gespräch »Gesellschaftskritik oder Voyeurismus?« hinterfragt, ob literarische Darstellungen mit realer Gewalt gegen Frauen zusammenhängen. Zuletzt erörtert eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion die Thematik »Krimi als Katharsis? – Warum Krimis und Thriller in Deutschland so beliebt sind.«

Fakten: ermitteln Sie Ihr individuelles Programm aus einer Vielzahl von Angeboten: Lesungen, Fachvorträge, Diskussionen
Tatzeit: 7. März 2020 – Workshop »Grenze erreicht!« von 14.00 bis 17.00 Uhr im Gartenhaus der Seidlvilla.
Lesungen, Fachvorträge, Gespräch und Diskussion ab 16.00 bis 22.00 Uhr im Erdgeschoss der Seidlvilla – Einlass ab 15:30 Uhr
Tatort: Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b in Schwabing, barrierefreier Zugang (Aufzug)
Eintritt: €15,00 / ermäßigt €7,50
Reservierungen über libro fantastico
Getränke und Speisen sind vor Ort erhältlich.

Förderer und Kooperationspartner
sieINSPIRIERTmich

Bücherfrauen e.V. Terre des Femmes Jadwiga

Mit freundlicher Unterstützung von
libro fantastico